Band

Vorgestern …

… in der Garage … für Rock-Bands wohl unvermeidlich: Gründung der Band in einer Tiefgarage Herbst 1989 … durch zahlreiche Konzerte erspielt man sich den Ruf, live stets für positive musikalische Überraschungen gut zu sein …

ACE 9 am Anfang …

Im Uhrzeigersinn: Stefan Wolf (Gitarre), Harald Koob (Gitarre, Gesang), Michael Schuppler (Bass), Jürgen ‚Semmel‘ Theis (Schlagzeug, Gesang)

Durch den ersten, offiziellen Gig beim Zappa-Event „Get Zapped“ am 13.01.1990 in Essen mehr oder weniger versehentlich in der Schublade Zappa-Cover-Version-Band gelandet, folgen zahlreiche weitere Auftritte bei ähnlichen Veranstaltungen …

Z.B.: Zappanale Nr. 1, 1990 in Bad Doberan als einzige Band und Zappanale Nr. 2, 1991 in Stralsund zusammen mit den „Muffin Men“ aus Liverpool. Schließlich werden jedoch immer mehr eigene Songs erarbeitet …

Gestern …

„Hey Boys! Wir müssen jetzt seit Jahren immer wieder dieselbe gute, alte Musik hören, weil einfach absolut nichts mehr nachkommt!“ konstatierte Herr Recknagel, seinerzeit Singer, Lyricist, Inspirator und so …  „Genau!“ meinte sofort, „Jedoch, nun ja!“ zunächst sinnierend, dann zu bedenken gebend … „Hoootcha?“ wunderte sich der Zwerg.

Die nachfolgende, circa fünfminütige Diskussion, in deren Verlauf unzählige Thesen und Antithesen aufgestellt und wieder verworfen werden … „Freilich, sowieso, nie, genau, und überhaupt …“ und es manifestierte sich die Synthese: „Machen wir eben unsere eigene Musik – auuusschließlich!“

Ab Ende 2003 im wundervollen, absolut empfehlenswerten Desert Inn Studio, Edingen, dann die erste CD …

CD (2004) ACE 9 „burgers by satellite“

Die CD gibt’s überall oder bei Ace 9 direkt bzw. KK Musik auf Wunsch auch signiert …

Downloads bei Amazon, I-Tunes und was-weiß-ich-wo noch …

ACE 9 dann …

Jens Heuser (Schlagzeug, Gesang), Harald Koob (Gitarre, Gesang), Michael Nazarenus (Gitarre), Randy Recknagel (Gesang), Michael Schuppler (Bass)

CD (2011) ACE 9 „locomotives in my nightmares“ – Veröffentlichung im Herbst 2012

ACE 9 rocks … mit fast ausschließlich eigenen, immer wieder teils neu arrangierten Songs … eigenständiger, abwechslungsreicher Gitarrenrock im Stil der 70er mit Psychedelic Underground Touch … Live springt die Spielfreude der gesamten Band auf das Publikum über … Zuhören wird zum Miterleben!

Die CD gibt’s dann auch überall oder wieder bei Ace 9 direkt bzw. KK Musik auf Wunsch auch signiert.

Jens Heuser (Schlagzeug, Gesang), Fabian Münch (Gesang), Harald Koob (Gitarre, Gesang), Stefan Wolf (Gitarre), Michael Wieczorek (Bass)

…danach:

2013 verließ Jens die Band und wurde von Marcel am Schlagzeug ersetzt. Damit ist das erste Mitglied in der Band, das jünger ist als die Band.
Parallel zur Arbeit an neuen Songs gibts als Highlight 2014 wieder einen Gig auf der Zappanale – als Eröffnung zur 25. Runde zu Ehren der ersten Zappanale wieder auf einem Anhänger.

ACE 9 jetzt:

2020 wurden dann die Ergebnisse aus zwei Jahren recht fragmentarischer Arbeit im Studio auf dem Album „Upsoro Park“ veröffentlicht. Kurz danach kam die Pandemie, wann die Releaseparty stattfindet steht noch in den Sternen…

Foto: Michael Schuppler
Hinten, vlnr: Wiez, Harry, Wolf, Marcel
Vorne: Fabi

Fabian Münch (Gesang)
Harald Koob (Gitarre, Gesang)
Stefan Wolf (Gitarre)
Michael Wieczorek (Bass)
Marcel Rudert (Schlagzeug, Gesang)

Reiner „Kelly“ Küster (Alkohol, Bus, Mix, Live Light & Sound)
Dopey „DA Tich“ Uyushuk (Sorta Promotion Manager)